Aus der Fülle von Research, Informationen und Nachrichten zu Themen wie Luxus, Umbruch, Wandel, Digitalisierung und Neues Denken kommt neben dem Allgemeinen immer wieder besonders Nachdenkenswertes, gleichermaßen von Persönlichkeiten wie Unternehmen. Heute schreiben wir Ihnen, was uns in diesem Sinne bedeutsam erscheint.

Alexandre Arnault, Co-Chef von Rimova, sagt dem Begriff "Luxus" adieu!
BriefLetter - Issue 05/2017

In einem Interview mit dem „Handelsblatt“ vom Wochenende 4./5./6. August 2017 äußerst sich Arnault sehr konkret.
„Den Begriff Luxus mögen wir übrigens nicht so sehr, wir sprechen eher von hoher Qualität. Das versuchen wir hoch zu halten. Qualität, handwerkliches Können und Tradition…“.

Sein absolviertes Studium an der Paris Télécom und an der École Polytechnique sieht er in erster Linie als eine Ausbildung, in der es darum ging, stringent zu denken und sich um Exzellenz zu bemühen.

Weiterlesen...
 
adidas „läuft“ neue Wege im Marketing
BriefLetter - Issue 05/2017

In der Geschichte der Marke haben sich das Leben und der Lebensraum der Marke nie tiefgreifender verändert als heute. Eine der entscheidenden und weitreichenden Ursachen dafür ist die Digitalisierung.
Genau das passiert derzeit mit der Marke adidas.
Die deutsche Wirtschaftszeitung Handelsblatt berichtet darüber als Titelthema „Rorsteds Städtestrategie“ in der Ausgabe 156 vom 15.8.2017: Klassisches Marketing funktioniere immer schlechter, so jedenfalls sehen das die Verantwortlichen von adidas und deshalb gilt es für sie  im Zeitalter der Digitalisierung neue Wege zu gehen.

Weiterlesen...
 
Saks Off 5th startet in Europa
BriefLetter - Issue 04/2017

Luxus-Bekleidung zu Discountpreisen auf der Kö in Düsseldorf!

Die Aufregung darüber scheint doch übertrieben zu sein, denn im Grunde ist es nur eine weitere Form, billige Ware unters Volk zu bringen.
Die Modeindustrie und der einschlägige Handel sehen darin eine Kampfansage. Dabei ist das Ganze nichts Neues, sondern setzt nur ein weiteren Akzent in einem sich seit Jahren im Gang befindlichen Prozess, nämlich den Preis in gesättigten Märkten als Absatztreiber in den Mittelpunkt des Marketingprozesses zu stellen, um mehr Umsatz zu machen.
Ob es sich dabei tatsächlich immer um Luxus-Marken zu Discountpreisen handelt, ist überaus fraglich.

Weiterlesen...
 
Die Probleme der Modebranche und die Lösungen
BriefLetter - Issue 03/2017

In der Modebranche werden immer mehr Stimmen laut, die sagen, dass die Modebranche und ihr System kaputt ist.
Immer häufiger angekündigte Rettungsmaßnahmen sprechen sicherlich dafür.
Dennoch erscheinen uns viele dieser Maßnahmen nicht immer konsequent durchdacht und durchgeführt zu werden.
Mit einer innovative Strategie-Beratung bieten wir den Unternehmen der Modebranche an, diese Probleme gemeinsam zu lösen.

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 Weiter > Ende >>

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL
SchmidPreissler SchmidPreissler Strategy Consultants


Specialized in consumer goods related industries, trade and investments.

Independent and personal.

Creative and innovative strategies through intellectual approach: For excellent business results.

Brand equity enforcement and performance, corporate and product brand strategies.

Proven Business Tools:

The Waisted Rectangle©,
the new perception of the consumer market for demand and supply

The 7-Elements-Definition©
of a brand

The ”Enlightened” Consumer©
as target community

The BrandEquity + Performance Program©

The Holistic Corporate Communication Concept©

Special consultancy subjects:

Creating strategic alliances
brand diffusion
joint ventures
mergers & acqusitions

The Waisted Rectangle©

more....

Editor: Dipl. Soz. Maximiliana Schürrle

SchmidPreissler International Strategy Consultants GmbH
The Lion's House
Burgstallerstr. 6
D 83703 Gmund am Tegernsee